[:de]

Danke an unsere Unterstützer!

Kooperation statt Konfrontation

Ich will mich nicht gewöhnen, dass Deutschland Teil einer Kriegsmaschinerie ist.
Und ich will mich nicht gewöhnen, wenn „Der Spiegel“ schreibt, dass Deutschland
endlich in der Normalität angekommen ist, wenn es sich an internationalen Kriegseinsätzen beteiligt.“

Christoph Sieber über Krieg & Frieden – Kabarettist und Träger des Deutschen Kleinkunstpreises

Christoph Sieber

„Ein Festival für den Frieden? Was für eine gute Idee!
Während ich auf der Bühne über die Missstände spreche (und versuche Lösungen vorzuschlagen) machen die Menschen von Pax Terra Musica Frieden für alle erlebbar – wunderbar!“

Anny Hartmann – mehrfach ausgezeichnete Kabarettistin und Diplom-Volkswirtin

Foto: Wolfgang Michel
Anny-Hartmann-Foto-Wolfgang Michel

 „Wir sollten das Bündnis mit den USA zwar beibehalten, aber durch eine kluge strategische Partnerschaft mit Russland ergänzen. … Russland, das Deutschland noch nie angegriffen hat, ist allein schon geografisch unser logischer Partner. … Eine strategische Partnerschaft wäre nicht nur für Deutschland gut. Sondern für ganz Europa.“

Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Todenhöfer – Jurist & Publizist | 4. März 2018 via Facebook

 „Das Pax Terra Musica Festival ist ein Beleg dafür, dass es eine Friedensbewegung gibt, die immer stärker wird und sich immer weiter vernetzt. Es ist ein Beleg dafür, dass eine große Anzahl an Menschen keinen Krieg wollen und sich für Frieden engagieren.“

Christiane Borowy – Sozialpsychologin, Leiterin des borowita – Institut für Sozial-Kulturelle Arbeit

Christiane-Borowy_borowita

„Natürlich informiert sich die Friedensbewegung viel über das Internet. Aber man soll und kann nicht nur vor dem Computer sitzen. Es braucht auch Festivals wie das Pax Terra Musica, wo man andere Menschen direkt treffen kann, um sich auszutauschen.“

Dr. Daniele Ganser – Historiker und Friedensforscher, Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER), Basel

Daniele Ganser_Foto Kristin Herbig

 „Das Pax Terra Musica ist für mich eine Platz, an dem ganz viele tolle Menschen ihre Energien und ihre Visionen für eine bessere und friedvollere Welt bündeln, und so gemeinsam Neues erschaffen. Hier entstehen wundervolle Projekte und Synergien werden gebildet. Wir leben den Frieden und zeigen, dass dieser keine Utopie ist – sondern eine Realität, die wir uns selbst kreieren können.“

Morgaine – Musikerin & Weltfriedensaktivistin

„Auf dem Pax Terra Musica spürt jeder, wie viele Menschen die Welt für ein positives Morgen verändern wollen. Gerade für Friedensbegeisterte ist es der Ort, wo sie neue Leute kennenlernen und zusammen mit großartigen Ausstellern, Speakern und Musikern reden und feiern können.“

Kilez More – Rapper & Friedensaktivist

 „Ich glaube, dass es als Künstler wichtig ist, auch auf Festivals aufzutreten, die sich den Frieden bewusst zum Ziel gesetzt haben. Das Thema sollte gesellschaftlich viel mehr in den Vordergrund rücken und vielleicht braucht es für einen stärkeren Glauben an den Frieden manchmal nur eine gemeinsame Festivalerfahrung mit jeder Menge Spaß. Ich freue mich auf euch!“

Tjorben – Singer & Songwriter

2016 habe ich als Trotzreaktion gegenüber den deutschen Medien gemeinsam mit einem Russen Seite an Seite die Silbermedaille bei einem harten Ausdauerevent in den Wäldern Leningrads gewonnen. Es war hart und schmerzvoll. Aber was noch viel emotionaler war, dass es genau in den Wäldern war, wo seine und meine Vorfahren und viele 100.000 bis aufs Blut gegeneinander gekämpft haben.

Wir haben bewiesen, dass Russen und Deutsche zusammengehören und gemeinsam erfolgreich sein können. Dieser Tag war mein Startschuss sich als Extremsportler für den Frieden und Völkerverständigung einzusetzen.

Ihr müsst aber kein Extremsportler, kein Prominenter o.ä. sein um Euch für den Frieden einzusetzen. Nein – Jeder von Euch kann in seinem Alltag Menschen sensibilisieren sich für den Frieden einzusetzen. Pax Terra Musica macht es auf seine Weise über Musik. Seid dabei um gemeinsam mit Menschen bei diesem Festival friedlich für den Frieden einzustehen – jeder von Euch kann Friedensbotschafter sein!

Marco Henrichs – Extremsportler & Friedensaktivist

Demokratie und Frieden gehen für mich Hand in Hand – oder wie es Richard von Weizsäcker viel eloquenter zu sagen wusste: „Die Demokratie ist die einzige Staatsform, die den stets not­wendigen Weg zum Wandel in Frieden finden lässt.“ Natürlich besuche ich das Pax Terra Musica, mache mir ob der Vorwürfe des letzten Jahres ein eigenes Bild und spreche mit all den anderen Interessierten über die großen Fragen unserer Zeit – welcher Ort wäre dafür geeigneter als ein Friedensfestival?“


Marius Krüger – Initiator DEMOCRACY-Deutschland

Marius Krüger DEMOCRACY Deutschland

„Das Pax Terra Musica Festival ist ein Ort, um im Geist des Friedens zusammenzukommen, zu reden, aktiv zu werden und zu feiern.“


Malte Klingauf – Gründer & Initiator

Malte Klingauf_Pax Terra Musica

Lerne das Pax Terra Musica Team kennen!

Lerne unser Netzwerk kennen!

DAS TEAM
DAS NETZWERK