Workshops 2023

Auch dieses Jahr haben wir wieder ein phantastisches Programm für Euch, welches wir hier nach und nach veröffentlichen werden.

Bedürfnisorientiert kommunizieren

Referent: Jan Postelein und Änn

Ich erlebe, dass Leid entsteht, wenn ich aus Schuld, Scham oder Angst vor Strafe handele, oder andere dazu bringe, aus diesen Gründen zu handeln. Stattdessen möchte ich durch Präsenz auf Gefühle und Bedürfnisse die Verbindung zu mir selbst und zu anderen stärken.

In diesem Workshop geben wir ein paar kurze theoretische Inputs, die wir in der Jahresausbildung „Gewaltfreie Kommunikation“ gelernt haben. Der Schwerpunkt liegt aber auf praktischen Übungen für alle.

Tag:

Donnerstag

Kategorie:

Kommunikation

Frieden und Liebe Manifestieren 

Referent: New Earth Tribes (Marvin Emmerich, …)

Donnerstag: Lasst uns neben der weltlichen und psychischen Ebene, wo wir Frieden & Liebe
integrieren wollen, auch die energetische spirituelle Dimension als Unterstützung nutzen. Wir, die
New Earth Tribes stellen unsere Art der Energiearbeit & Manifestation zum mitmachen vor.

Durch angeleitete Meditation, rhythmisches Atmen, mit der Stimme tönen und Vorstellungskraft,laden wir zuerst uns als Gruppe auf, verbinden uns mit Erde, Kosmos und Miteinander. Anschließend kannst du dabei Sein, wie wir eine energetische Friedenstaube manifestieren und sie hinaus in die Weltschicken.

Samstag: Visionäre integrale Gemeinschaften. Für einen wahren Wandel, eine neue Erde in Gemeinschaft. Der NeoLux Tribe stellt sich und das New Earth Tribes Netzwerk vor. Wir verstehen uns als visionäre Gemeinschaften, welche
bei keinem konkreten Ziel halt machen, sondern einer hohen Ausrichtung folgen.

Durch neuentensive Gemeinschaften mit ganzheitlicher Innenarbeit, integralem Bewusstsein, befreiten liebevollen Beziehungen, neuer Leitung und Ermächtigung durch eigenständiges Denken entwickeln WIR uns als Tribes vielfältig & individuell. Diesen inneren Wandel in der Welt zu integrieren und in ihr zu wirken, ist Teil unseres Weges um Frieden, Liebe und Kraft im Außen zu fördern.

Tag:

Donnerstag und Samstag

Kategorie:

Donnerstag:

Energiearbeit, Manifestieren

Samstag:

Vorstellung, Begegnungsübung, Diskussion

Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck

Referent: Alina Sahl

Wie wird eine Gemeinschaft zu einer Gemeinschaft? Wie können wir zusammen wachsen und die Mauern zwischen uns in Brücken verwandeln? Das möchte ich mit euch zusammen in diesem Workshop herausfinden.

Anhand von ein paar Kommunikationsempfehlungen von Scott Peck werden wir üben, die Distanz zwischen uns zu verringern und stattdessen Nähe und Vertrauen wachsen lassen. Wir werden üben, wie wir aufrichtig miteinander kommunizieren können. Statt intellektuelle Diskussionen zu führen, gibt es hier den Raum unsere Gefühle aktiv zu teilen. So haben wir die Chance uns auf einer tiefen und nährenden Art und Weise zu begegnen.
Ich freue mich, wenn du dabei bist!

Tag:

Donnerstag und Samstag

Kategorie:

Gemeinschaft, Kommunikation

Kal

Free Planet Earth –

Die Vernetzungsplattform der Zukunft?

Referent: Kal Voyatzis

Free Planet Earth ist ein Projekt zur massiven Vernetzung.
Fernab von großen Namen und starren Ideologien bietet dieses Projekt die Möglichkeit, Gruppen in einer dezentralen Struktur zu verbinden.
Die dafür benötigte Plattform, entwickeln wir gerade.
Am Beispiel von H.e.l.f.a. wird erklärt, wie so eine Struktur aufgebaut sein kann.
Anschließend werden wir gemeinsam ein solches Projekt in der Theorie aufbauen und sehen, worauf es ankommt.

Neue Gesellschaftsstrategien  (Freitag)

Krisenvorsorge

Wie man erst gar nicht in eine Katastrophe reinkommt durch die 7+1 Strategie von Helfa.

Momentan werden wir fast jeden Tag mit Nachrichten bombardiert die einen Weltuntergang vorhersagen.
Dabei ist es für uns viel wertvoller unsere Lebensrichtung konsequent zu verfolgen.
In dem Workshop erarbeiten wir die „7+1 Strategie“ als Basis für eine krisenfeste Gruppenstruktur.

Tag:

Donnerstag: Free Planet Earth

Freitag: Neue Gesellschaftsstrategien

Kategorie

Gesellschaft, menschliches Miteinander, neue Schenkungs- und Verbindungskultur

Kakao-Zeremonie

Referent: Lina Herrmann

Nicht ohne Grund wird die Kakaopflanze als Medizin des Friedens und des Wandels betrachtet.
Ich möchte dich einladen, dich auf eine Reise mit Mama Cacao zu begeben, hin zu dir selbst, zu noch mehr innerem und äußeren Frieden. Lasst uns gemeinsam unseren Herzraum öffnen und eine Intention für einen positiven Wandel in diese Welt setzen.

Tag:

Donnerstag und Samstag

Kategorie

Workshop/ Zeremonie

Dada

Meditation und Yoga

Referent: Dada Madhuvidyananda

Mit 19 Jahren widmete Dada Madhuvidyananda sein Leben der Erkenntnis der höchsten Wahrheit und dem Wohl aller Wesen. Er wurde Yoga Mönch und spiritueller Lehrer.

Seitdem hat Dada tausenden von Menschen Meditation und Yoga gelehrt – in Deutschland, den USA, Australien, Neu Seeland, Griechenland, Kroatien, Slowenien, Albanien, Indien und Israel.

Tag:

Freitag, Samstag und Sonntag

Kategorie

Meditation

Wurzeln wachsen zusammen

Referent: Andreas aus Kiel und Geli

Der Baum des Wandels wächst mit seinen Wurzeln. Viele kleine Wurzelbewegungen entstanden in den letzten Jahren. Sie wuchsen und fanden einander. Überall sprießen Pflänzlein und zarte Bäumchen aus dem Boden. Aus Blüten wurden und werden Früchte für weiteres Wachstum.

Menschen …

  • beschenken einander – u.a. bei H.e.l.f.a.,
  • finden im Konsens schwarmintelligent neue Lösungen und Wege – in der Konsensküche,
  • verbinden sich dezentral über OpenSource-Netzwerke wie ocelot.social (einst Human Connection) und
  • finden sich zusammen in der Menschheitsfamilie Werkstatt e.V. um all das und noch viel mehr zu fördern.

Immer mehr Menschen möchten wachsen – hinaus über die Grenzen des Angeblichen: Sie möchten wieder lernen zu leben. Jenseits der drohenden Drehbücher agierender Eliten befreien wir uns von Ängsten und Illusionen.

Tag:

Freitag

Kategorie:

Menschliches Gemeinwohl

Durch Erdung zum körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefinden!

Ein Workshop für Groß und Klein!

Referent: Claudia Langer

Als Ärztin, Ergotherapeutin, Mutter und Menschenfreundin stelle ich mir sehr oft die Frage: Was brauchen wir Menschen wirklich, um gesund zu bleiben und uns ganzheitlich wohlzufühlen? Dass es nicht ausreicht, an einzelnen Baustellen rumzufrickeln, war mir recht schnell im Medizinstudium klargeworden.

Aber was ist es dann, was uns nachhaltig gesund und glücklich erhält? Ein wichtiger Baustein ist meiner Meinung nach die Erdung, also die Verbindung mit Mama Erde, der Natur und auch unserem eigenen Körper… denn auch er ist Natur. Wir sind Natur, genauso wie die Bäume und die Tiere und die Erde, auf der wir stehen. Häufig sind wir und auch unsere Kinder viel in unseren Köpfen oder im Außen. Beginnen wir wieder unseren Körper zu bewohnen und ihn aktiv wahrzunehmen und uns in ihm und im Schoße von Mutter Erde wohlzufühlen.

Dies ist ein Workshop für Kinder und ihre Eltern. Auch Erwachsene ohne Kind, die aber ihrem inneren Kind eine Freude bereiten wollen, sind herzlich eingeladen. Ich werde ein paar Gedanken zum Thema teilen, aber hauptsächlich gehen wir gemeinsam auf Tuchfühlung und benutzen unsere Sinne, um uns und das, was uns umgibt, wahrzunehmen. Wir werden uns bewegen und berühren und spüren, gemeinsam singen und tanzen und lachen und eine schöne und bewusste Zeit miteinander verbringen!

Tag:

Freitag

Kategorie

Gesundheit, Wohlbefinden, Selbsterfahrung

Patric-Vogt-PTM23

Denk mal voraus

Referent: Patric Vogt

Was haben die vom World Economic Forum uns voraus? Sie wissen, wo sie hin wollen! Lass uns nachziehen: komm vorbei und lern die Idee der sozialen Dreigliederung kennen! Die Grundidee wurde vor gut 100 Jahren von R. Steiner entwickelt, doch Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen und das geht nur gemeinsam. Lass Dich inspirieren und inspirier mich mit Deinen Fragen und Visionen! Achtung: Workshop infiziert mit Humor und ansteckender Gesundheit!

Tag:

Freitag

Kategorie:

Gesellschaftsgestalltung

angela-kraeuterfee-pax-terra-musica-festival-brandenburg-friesack-freilichtbuehne

Heilkräuter & essbare Wildkräuter

Referentin: Angela Kräuterfee

Angela Kräuterfee wird sich mit dir auf eine kleine Kräuterwanderung in der Umgebung des Festivals begeben. Gemeinsam schaut ihr nach Heilpflanzen und essbaren Wildkräutern.

Tag:

Freitag und Samstag

Kategorie

Kräuterwanderung, Natur, Umwelt

Dein „Inneres Team“ in einer Welt im Wandel

Referentin: Tina Röthinger-step by step-berlin

Wir alle befinden uns in einer Welt im Wandel. Hier eine eigene Antwort zu finden und einen eigenen Weg, die Welt mitzugestalten, ist eine große Herausforderung. Wie willst du leben und arbeiten? Wo stehst du und wohin führt dein Weg mit Herz?

In diesem Workshop arbeiten wir in kleinen Aufstellungssequenzen mit unserem „Inneren Team“ – wir treten mit den „Kritiker*innen“ und „Perfektionist*innen“ in uns bewusst in Kontakt. Auf dieser Ebene können wir alte Glaubenssätze und begrenzende Überzeugungen besser erkennen und verwandeln. Mit Übungen zur Bewusstheit und Achtsamkeit spüren wir, welche Kraft in uns lebendig ist und wie diese Kraft in unser tägliches Handeln einfließen kann. Wir alle können unseren Teil dazu beitragen, dass diese Welt ein besserer Ort wird. Welche Aufgabe hast du dabei?

Bevor du fragst, was die Welt braucht- frag was dich lebendig macht und tu es –Die Welt braucht Menschen die lebendig sind! Castaneda

Zu mir:

Ich arbeite seit 20 Jahren als Gründungsberaterin in Berlin (www.stepbystep-berlin.de) und möchte alle unterstützen, die sich ein anderes „miteinander wirtschaften“ wünschen und eigene Ideen umsetzten möchten. Ich möchte dich unterstützen, deine Schätze zu finden und zu zeigen und dein Handeln in die Welt zu bringen Ich bin unterwegs mit meinem Coaching-Mobil (ein alter VW Bus-Krankenwagen;) und biete ich dir einen schönen und sicheren Raum, eigene Antworten und Wege für dich zu finden.

Dipl. Kff. Tina Röthinger-Systemische Beraterin, Coach & Heilpraktikerin für Psychotherapie, mailto:info@stepbystep-berlin.de

Tag:

Freitag

Kategorie

Selbsterfahrung

Straßenmusik für den Frieden

Referent: Beate Tarrach, Reinhard Simmgen

Beate und Reinhard sind schon seit 2005 nebenberuflich musikalisch als Leichtfuß und Liederliesel unterwegs mit Mitmach-Bewegungsliedern für Kinder. Darüber hinaus sind Sie als Chorleiter und in zahlreichen anderen musikalischen Projekten aktiv. Anfang des Jahres kamen sie auf die Idee, immer montags mit anderen Musikern und anderen Interessierten für den Frieden zu singen, um ein Zeichen zu setzten und darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig der Frieden für uns alle ist.

Passanten sind eingeladen einfach mitzusingen. So wuchs die Gruppe Musizierender immer mehr und es entstand ein Friedenschor, der immer zur gleichen Zeit, am gleichen Ort, auf der Straße in Bautzen, Friedenslieder singt. Dort entsteht eine mächtige und freudvolle Energie, die sehr wichtig ist, für die Welt. Wir wünschen uns, dass sich überall in Deutschland solche Initiativen gründen, damit wir immer mehr werden, ganz getreu dem Motto… Stell dir vor, es wäre Krieg und keiner geht hin… weil alle gemeinsam singen und tanzen und Friedensfeste feiern.

Im Workshop möchten wir unser Projekt vorstellen und euch zeigen, wie einfach es ist, so einen Friedenschor auch in eurer Stadt zu etablieren. Und danach wollen wir gerne gemeinsam mit euch musizieren und Friedenslieder singen. Bringt gern eure Instrumente und eure singwilligen Stimmen mit. Texte und Noten unserer Lieder haben wir dabei.

Tag:

Freitag

Kategorie:

Friedensgedanken

Poesie und Geschichtenerzählkunst als Workshop

Referent: Viola Livera

Poesie für die Neue Zeit. Ein Workshop, der uns einläd tiefer in die Magie der lebendige Wortkunst einzutauchen. Wir lesen, dichten, lauschen und erzählen. Wir lernen im Kreis die uralte Geschichtenerzählkunst.

Tag:

täglich: Gedicht des Tages 9:00 Uhr

Samstag: Poesie und Gedichte

Kategorie:

Gesellschaftsgestalltung

Bienenwachstücher herstellen

Referent: Thomas Gläser

Bienenwachstücher bieten eine ökologische Alternative zu Frischhaltefolie. Somit lässt sich ein plastikfreierer Haushalt erreichen. Sie lassen sich einfach selbst herstellen: Benötigt werden Bienenwachs und Baumwollgewebe. Die Teilnehmer:innen machen Erfahrungen beim Zuschneiden und im Umgang mit den o. g. Materialien und erlernen dabei eine Zero-Waste-Technik. Der Gebrauch von Bienenwachstüchern im Haushalt wird ebenfalls im Workshop von uns vermittelt.

Tag:

Samstag

Kategorie

Textile Nachhaltigkeit

Dein Ticket

für das Pax Terra Musica 2023

vom 26. – 30. Juli 2023 in Friesack

Dein Ticket

für das Pax Terra Musica 2023

vom 26. – 30. Juli 2023 in Friesack